ARTISTS

Artists A - Z

 

„Nein, sowas nicht!“, Hans-Jörg Dürr, Galerie am Theater, Fürth, 31.10. – 28.11.1990

Landschaften“, Hans-Jörg Dürr, Galerie am Theater, Fürth, 14.12.1979 – 31.01.1980

 

Hans-Jörg Dürr

1948 in Erlangen geboren

1967 bis 1969 Ausbildung als Grafischer Zeichner in Nürnberg, bis

1978 Layouter in mehreren Werbeagenturen, ab

1979 freischaffender Maler in Nürnberg

1985 Gründung von „Kunstquartier“, der freien Schule für künstlerische Erwachsenenbildung in Nürnberg

1986 Jahresstipendium des Kunstfonds Bonn

1987 Nürnberg-Stipendium

1988 Kulturförderpreis der Stadt Erlangen

1999 Sonderpreis der Jury, Stadt Bayonne, Frankreich

 

In öffentlichen Sammlungen der Städte: Nürnberg, Erlangen, Berlin, Stuttgart, Glasgow, Vitoria-Gasteiz, Durango, Ordizia...

 

Hans-Jörg Dürr lebt und arbeitet in Château d’Estrac, Hastingues, Frankreich und Hamburg

Hans-Jörg Dürr (b. 1948): VIELLEICHT IM JAHRE EINTAUSENDUNDACHZIG ..., 16.12.1979, Sepia ink on postcard, 10 x 15 cm

 

New Year Greetings from Hans-Jörg Dürr to J. & R. Hammond in 1979 with inscription (Vielleicht im Jahre Eintausendundachzig ... ... und es begab sich, daß dem Künstler ein Geruch in die Nase stieg + er den Pinsel weglegen mußte, weil diese Waffe nicht mehr taugte. Mischen wir uns auch im nächsten Jahr wieder ein! Jörg

Hans-Jörg Dürr (b. 1948): ...GEH DEINEN WEG SPRACH DER HERR.., 08.10.1980, Mixed media on postcard, 10 x 14,5 cm


Postcard from Hans-Jörg Dürr to J. & R. Hammond in 08.10.1980 with inscription (...geh deinen weg sprach der herr, wir aber nahmen unser radl + los gings...).

Hans-Jörg Dürr (b. 1948): ZUM 1. UND SiCHER NICHT ZUM LETZTEN ..., 10.10.1980, Mixed media on postcard, 10 x 14,5 cm

 

Postcard from Hans-Jörg Dürr to J. & R. Hammond on 10.10.1980 with inscription ( zum 1. und sicher nicht zum letzten der galerie am theater fürth gesundheit und erfolg).