Future Exhibitions 2017 - 2018

Stadttheater Fürth, erbaut 1901/1902 von den Architekten Fellner und Helmer. © Anestis Aslanidis

Future Exhibitions:

Stadttheater Fürth

2017 - 2018

Königstr. 116, 90762 Fürth, Germany

 

Die Ausstellungen können von Theaterbesuchern vor den Vorstellungen und in der Pause besichtigt werden. Gäste, welche die Ausstellung, nicht aber die Theatervorstellung besuchen möchten, sind willkommen in der Zeit zwischen 60 und 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn oder zu einer anderen Zeit nach Vereinbarung mit der Art-Agency Hammond.

Wolfgang Harms

 

 

 

Wolfgang Harms & Reinhard Schmid

Stadttheater Fürth

21.01.2018 - 13.03.2018

Reinhard Schmid

 

 

 

 

Vernissage: Sonntag, 21.01.2018,

um 11 Uhr

im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth

 

Die Künstler werden anwesend sein.

Anna-Maria Kursawe

 

 

 

 

 

Anna-Maria Kursawe & Mathias Otto

Stadttheater Fürth

18.03.2018 - 08.05.2018

Mathias Otto

 

 

 

Vernissage: Sonntag, 18.03.2018,

um 11 Uhr

im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth

 

Die Künstler werden anwesend sein.

Horst Schäfer

 

 

Horst Schäfer & Paul Yates Fotografie 

Stadttheater Fürth

13.05.2018 -10.07.2018

Paul Yates

 

 

Vernissage: Sonntag, 13.05.2018,

um 11 Uhr

im Stadttheater Fürth, Königstraße 116, 90762 Fürth

Die Künstler werden anwesend sein.

 -

Future Exhibitions:

Sparkasse Fürth

2017

 

Kundenhalle, Maxstr. 32, 90762 Fürth, Germany

 

Geöffnet ist an folgenden Öffnungszeiten:

Mo -Fr  8.30-18.00

 

 

„Fürthomania“

Birgit Maria Götz

Sparkasse Fürth

07.12.2017 – 05.01.2018

Birgit Maria Götz: FONTÄNENBRUNNEN IN DER ADENAUERANLAGE, Tempera auf Leinwand, 80 x100 cm, 2017

Einladung zur Ausstellungseröffnung

 

Vernissage: Mittwoch 06.12.2017 um 19:00 Uhr

in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstr. 32, 90762 Fürth

Begrüßung: Thomas Mück, Abteilungsleiter Marketing

Einführung: Kurt Neubauer, Künstler

Musik: Maike Hilbig, Kontrabasistin

Izabella Effenberg, Array

 

Birgit Maria Götz und die Sparkasse Fürth freuen sich auf Ihr Kommen.

 

Ausstellung: 07.12.2017 – 05.01.2018

 

Geöffnet ist an folgenden Öffnungszeiten:

Mo- Fr 8.30-18.00

 

In Zusammenarbeit mit Art-Agency Hammond

www.art-agency-hammond.de

 

„Fürthomania“

Birgit Maria Götz

 

„Mir geht es um etwas Authentisches“, sagt Birgit Maria Götz über ihre gegenständliche Malerei. Sie malt die Orte, an denen sie lebt, Ansichten der Welt um sie, oft Natur, nostalgisch-melancholische Einsichten und Aussichten. „Ich suche immer die Oasen in der Stadt, das Grüne zwischen den Häusern.“ Und das findet sich in Fürth zum Beispiel im Stadtpark. Draußen unter dem freien Himmel zu malen, das bedeutet auch das Unperfekte zu wagen, dem Wetter entgegenzutreten, den Menschen zu begegnen, Rede und Antwort zu stehen: „Die Fürther reagieren sympathisch und aufgeschlossen.“ Schnee hält sie nicht davon ab, die winterliche Fürther Freiheit vom Parkhausdach aus zu malen – die Atmosphäre, das Wirklich-Da-sein, ist es, was zählt. Ob beim Selberbauen des Keilrahmens, beim Ermalen des Ortes um sie herum oder beim Transportieren der Bilder quer durch die Stadt (gerne auch mal auf dem Fahrrad) in ihr Atelier in der Badstraße 8: Birgit Maria lebt und malt aus sich selbst heraus.

 

Birgit Maria Götz wurde 1968 in Fürth/Bayern geboren. Sie studierte von 1990 bis1995 Kommunikationsdesign an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg bei den Professoren Gerd Zwing und Peter Thiele und von 2000 – 2005 freie Malerei an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg bei Professorin Christine Colditz und den Professoren Ralf Fleck u. Johannes Grützke. Seit 2005 arbeitet Birgit Maria Götz in ihrem eigenen Atelier, "Kulturort Badstraße 8" in Fürth.